Startseite>Über uns
Nach oben

Besondere Erlebnisse und Erfahrungen in Iran

Unser Reiseverständnis

Wir stehen für Reisen, die Erinnerungen werden. Dabei sind wir davon überzeugt, dass Iran bisher nicht in seiner Vielfalt wahrgenommen wird und, dass eine offenere Wahrnehmung ein Weg zum Kennenlernen und mehr Vertrauen ist. Wir haben viel Erfahrung mit der Reiseorganisation nach und innerhalb Irans und wollen bisher weniger beachtete Regionen und ihre Besonderheiten bekannter machen sowie neue Perspektiven und Blicke auf schon bekannte Orte ermöglichen. Besonders gern bieten wir daher Reisen mit Naturerlebnissen an und besondere Städtetouren, die einen kulturhistorischen Blick auf die Gegenwart Irans werfen. Wir sind der Fachreisenanbieter für Iran.

Unsere Partner

Wundern über tanawo e.V.

Kultur- und Kunstaustausch zwischen Iran und Deutschland.

Reisen bedeutet, die Perspektive zu wechseln, neuen Menschen zu begegnen und Erfahrungen zu teilen und auszutauschen. Dafür unterstützen wir auch den Verein Wundern über tanawo e.V. Der Verein setzt sich für den Kultur- und Kunstaustausch zwischen Iran und Deutschland ein. Insbesondere unterstützt der Verein KünstlerInnen in Iran und veranstaltet gemeinsamen mit ihnen Veranstaltungen in Deutschland, da es für KünstlerInnen aus Iran noch immer sehr schwer ist, eine Einreisegenehmigung zu erhalten. Homa-Reisen freut sich, Partner von Wundern über tanawo e.V. zu sein und den Kulturaustausch zwischen Iran und Deutschland zu fördern. www.tanawo-festival.org

Kletter- und Bergwanderföderation Iran

Die nationale Kletter- und Bergwanderföderation Iran organisiert den gesamten Bergsport in Iran.

Sie kümmern sich um die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Athleten und die Weiterentwicklung des Bergsports in Iran. Dies umfasst auch Kletter- und Boulderhallen, Veranstaltungen zum Kletter- und Bergsport sowie Kooperationen mit ausländischen Partnern. Homa-Reisen freut, sich offizieller Partner zu sein, die Föderation zu unterstützen und die Natur Irans auch mit Hilfe des Bergsports nachhaltig zugänglich zu machen und zu erhalten. www.msfi.ir

Kenial e.V.

Kenial e.V. unterstützt zusammen mit Sportlern Kinderhilfsprojekt weltweit.

Auch in Iran ist kenial e.V. aktiv und unterstützt zusammen mit Nasim Eshqi ein Kinderhilfsprojekt in Westiran. Als es 2017 bei Kermanshah zu einem starken Erdbeben kam wurde Kenial aktiv und schickt seitdem, mit Hilfe von Homa-Reisen, Kleidung in das Gebiet. Homa-Reisen freut sich, Partner von Kenial zu sein und die Hilfe zu unterstützen. www.kenial.de

Atmosfair

Für uns ist es wichtig, zumindest einen minimalen Beitrag beim Klimaschutz zu leisten.

Deswegen unterstützen wir atmosfair, mit dem Sie auf Wunsch, die für einen nötigen Flug emittierte Kohlendioxidmenge durch eine atmosfair-Kompensation auffangen können. Dies geschieht, indem atmosfair in kontrollierte und zertifizierte Umweltprojekte investiert, welche unmittelbar zu weniger CO2-Austoß führen. Um Ihnen die Entscheidung für atmosfair leichter zu machen, zahlen wir dabei die Hälfte des benötigten Betrages, und Sie erhalten über den gesamten Betrag eine Spendenbescheinigung. Weitere Informationen zu atmosfair finden Sie hier https://www.atmosfair.de/de/klimaschutzprojekte.

Unser Team

Raphaela Rößler

Raphaela Rößler, aus Wien, lebt in Hamburg und studierte Historische Musikwissenschaft und Iranistik an der Universität Hamburg. Seit 2015 führen sie Reisen und längere Arbeitsaufenthalte regelmäßig nach Iran. Raphaela ist als Freischaffende im Kultur- und Bildungsbereich zwischen Iran und Deutschland tätig und verbringt daher gerne Zeit in den Galerien Teherans. Sie spricht Deutsch, Persisch und Englisch.
Sören Faika

Sören Faika

Sören Faika lebt in Hamburg, ist Iranist und hat mehr als 11 Jahre Iranerfahrung, in denen er das Land intensiv bereiste. Nach fünf Jahren begann er Gruppen in Iran zu führen und weitete dies kontinuierlich aus, wobei ihm wichtig ist einmalige Erfahrungen zu ermöglichen. Sören arbeitet mittlerweile ausschließlich zwischen Deutschland und Iran und entdeckt immer wieder neue interessante Orte. Er spricht Deutsch, Persisch und Englisch.

Hassan Mohit

Hassan Mohit lebt in Nordiran und hat 23 Jahren Erfahrung bei der Führung von Touristen. Für Homa Reisen leitet er ein Team von iranischen Reiseleitern, die speziell für deutsche Touristen ausgebildet werden. Hassan kennt sich bestens überall in Iran aus, doch am liebsten ist ihm der Norden, mit seinem milden Wetter und gutem Fisch. Er spricht Persisch, Englisch und lernt Deutsch.
Sebastian Wirth

Sebastian Wirth

Sebastian Wirth lebt in Berlin und ist seit 2015 mit Iran verbunden. Er studierte in Teheran und hatte großen Spaß am Erlernen der persischen Sprache. Iran ist für ihn aufgrund der Vielfalt und der bunten Gesellschaft immer eine Reise wert. Sebastian möchte Reiseteilnehmern einen differenzierten Blick auf das Land ermöglichen und unvergessliche Erfahrungen erlebbar machen. Er spricht Deutsch, Persisch und Englisch.

Reyhane Abdi

Reyhane Abdi lebt in Teheran und arbeitete schon eine Weile im Tourismusbereich bis sie letztlich noch ein Studium in diesem Bereich nachlegte. Danach vertiefte sie ihre Arbeit und leitet seit 2015 Reisen sowohl in Iran als auch aus Iran in einige der umliegenden Länder. Reyhane interessiert sich insbesondere für gesellschaftshistorische Reisen und möchte diese Touristen zeigen. Sie spricht Persisch und Englisch.

Sara Ashtiari

Sara Ashtiari lebt in Nordiran, doch ist meistens auf Reisen. Seit 2015 arbeitet sie als Reiseleiterin in Iran und hat sich dabei zunehmend auf Naturreisen fokussiert. Sara erfreut sich bei jeder ihrer Reisen an der Vielfalt Irans, die sie mit den Reisenden teilen möchte. Sie spricht Persisch und Englisch.

Qasem Chenari

Qasem Chenari lebt in Nordiran und nach einem Tourismusstudium begann er 2014 mit Touristen in Iran zu arbeiten. Er spricht Englisch und Französisch, und lernt zurzeit auch Deutsch. Besonders am Herzen liegen ihm Reisen in die Natur Irans. Qasems Offenheit und seine kommunikative Gabe ermöglichen immer einzigartige Reiseerlebnisse. Er spricht Persisch und Englisch.

Marjan Rasadi

Marjan Rasadi arbeitet als Deutsch-Persisch-Übersetzerin, Deutschlehrerin und Reiseführerin. Sie liebt es mit Menschen aus aller Welt gemeinsam durch Iran zu reisen und so neue Freunde in der ganzen Welt zu finden. Marjans Erfahrung und offene Art ermöglichen Spontanität mit gelassener Sicherheit beim Reisen. Sie spricht Persisch und Deutsch.

Javad Khademi

Javad Khademi arbeitete als Lehrer in einem Gymnasium bis er 2013 die Tourismusbranche für sich entdeckte und sich weiterbildete. Mittlerweile arbeitet er ausschließlich mit Touristen in Iran und geniesst es durch das Land zu reisen. Für Javad ist bei Reisen Zuverlässigkeit das Allerwichtigste. Er spricht Persisch und Englisch.
Behzad Alizadeh

Behzad Alizadeh

Behzad Alizadeh wuchs in Teheran auf und kam vor etwa 10 Jahren nach Deutschland. Schon immer war es sein Wunsch zwischen den beiden Ländern vermitteln und die Menschen einander näher zu bringen. Behzad unterstützt Homa Reisen organisatorisch und ist immer für Wanderung rund um Teheran zu haben. Er spricht Deutsch und Persisch.

Birte Schubert

Birte Schubert faszinierten schon immer andere Kulturen und das Reisen. Seit einigen Jahren hat sie Iran für sich entdeckt und hat begonnen Persisch zu lernen. Birte unterstützt Homa Reisen organisatorisch und kümmert sich vor allem um Reiseanfragen. Sie spricht Deutsch, Englisch und lernt Persisch.

Christine Worms

Christine Worms studierte Tourismus-Marketing und begeisterte sich schon immer für das Reisen. Christine unterstützt Homa Reisen organisatorisch und kümmert sich vor allem um Reiseanfragen. Sie spricht Deutsch, Englisch und lernt Persisch.

Kontakt

Bei Fragen, Wünschen und für Buchungen können Sie uns direkt über unsere Homepage erreichen. Nutzen Sie das Kontaktfeld auf dieser Seite oder schreiben Sie uns eine Email an: info@homa-reisen.de Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular